Was sind unsere Erfahrungen?

Im Zuge unserer langjährigen Tätigkeit im Projekt "EnergieAgentur.NRW" haben wir vielfältige Erfahrungen in der Beratung zu Bürgerbeteiligungsprozessen, der Moderation und Vermittlung im Konfliktfall sammeln können.

Initialberatung

Zahlreiche Initialberatungen von Kommunen und Projektentwicklern zu Fragen der Bürgerbeteiligung bei Projekten der erneuerbaren Energien


Zahlreiche Beteiligungen an Informationsveranstaltungen zu Projekten der erneuerbaren Energien

Workshops

Durchführung von Workshops zur Bürgerbeteiligung für Kommunalvertreter und Projektentwickler


Durchführung von Workshops für Bürgerinitiativen zu Fragen rund um die Windenergie

Vorträge

Moderation von Informationsveranstaltungen im Zuge der Bürgerbeteiligung bei Projekten der erneuerbaren Energien

Vorträge zur Bürgerbeteiligung im Rahmen der Energiewende


Vorträge zu fachlichen und rechtlichen Fragen bei erneuerbaren Energien


Auswahl von Referenzprojekten

Fachliche Begleitung des Bürgerforums zur Windenergien in Meschede

05/2018 bis 06/2019

 

Die prisma consult GmbH hat im Rahmen des Projekts EnergieAgentur.NRW ein mehrstufiges Bürgerbeteiligungsverfahren zum Ausbau der Windenergie in der Stadt Meschede fachlich und methodisch begleitet. Ziel des Verfahrens war eine Bürgerempfehlung, die dem Rat der Stadt als Entscheidungshilfe vorgelegt wurde, um über das weitere Vorgehen zu entscheiden. Schwerpunkt war die transparente Einbeziehung der Bürger*innen in einen Entscheidungsprozess, in dem das Für und Wider weiterer Windenergieanlagen auf Mescheder Stadtgebiet diskutiert werden konnte. Insgesamt haben sich circa 400 Personen in das Beteiligungsverfahren eingebracht.

 

Das Beteiligungsverfahren unterteilte sich in drei Phasen:

  • Meinungsabfrage per Fragebogen
  • Öffentlichkeitsforum
  • Bürgerempfehlung

 Leistungen:

  • Beratung zum methodischen Vorgehen
  • Fachliche und methodische Unterstützung bei der Erstellung des Fragebogens
  • Unterstützung und Beratung bei der Planung und Durchführung der einzelnen Verfahrensschritte

EnergieDialog.NRW - Dialogplattform für den Ausbau erneuerbarer Energien

11/2015 bis 09/2018

 

Ziel des Beratungs- und Informationsangebotes EnergieDialog.NRW war es, die Energiewende in Nordrhein-Westfalen zu stärken und einen konstruktiven Austausch über den Ausbau erneuerbarer Energien vor Ort zu ermöglichen. Dazu wurden Kommunen, Unternehmen und Bürger*innen bei der Planung und Umsetzung lokaler Erneuerbarer-Energien-Projekte von neutraler Seite mit Fachinformationen, sachkundiger Beratung, professioneller Vermittlung in Konfliktfällen sowie weiteren Angeboten zur Öffentlichkeitsbeteiligung unterstützt.

 

Leistungen:

  • 280 Erstberatungen (Fachgespräche) von Kommunen, Unternehmen und Bürgergruppen zu Handlungsoptionen beim Ausbau der erneuerbaren Energien
  • Planung, Konzeption und Begleitung von Bürgerinformationsveranstaltungen unter anderem in Form lokaler Infomessen zum kommunalen Windenergieausbau (bis zu 200 Teilnehmer*innen)
  • Organisation, Begleitung und Moderation von Fachveranstaltungen und Workshops in Präsenzformat zur Vermittlung von aktuellem, fachspezifischem Wissen (50 bis 80 Teilnehmer*innen)
  • Organisation und Durchführung interkommunaler Austausche für Vertreter*innen von Kommunen
  • Konzeption von interaktiven Online-Tools und Online-Portalen (z. B. WindPlanung.Navi und WindDialog.NRW)
  • Virtuelle Projekträume auf der Onlineplattform WindDialog.NRW
  • Beantwortung von Bürgerfragen zur Windenergienutzung auf der Online-Plattform WindDialog.NRW

Workshop für Bürgerinitiativen zum Thema Schall bei Windenergieanlagen

04/2019

 

Der Workshop für Bürgerinitiativen zum Thema Schall bei Windenergieanlagen wurde im Rahmen des Projektes EnergieAgentur.NRW, in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und der windtest grevenbroich GmbH geplant und durchgeführt. Die Mitarbeiter*innen der prisma consult GmbH übernahmen hierbei die Planung, Gestaltung und Moderation des Workshops. Dessen Ziel war es war, Sprecher*innen bzw. Multiplikatoren der Bürgerinitiativen gegen den Ausbau der Windenergie, zum Thema Schall aufzuklären, um möglichen Falschinformationen und Vorurteilen entgegenzuwirken. Neben des fachlichen Inputs fand auf dem Testfeld der windtest grevenbroich GmbH eine Schallmessung zur Veranschaulichung des Messvorgangs und den Schwierigkeiten einer solchen Messung statt.

 

Leistungen:

  • Ansprache der Vertreter*innen der Bürgerinitiativen in Nordrhein-Westfalen
  • Organisation der Veranstaltung
  • Methodische Konzeptionierung des Fachaustausches in Absprache mit den Referenten
  • Moderation des Fachaustausches

Kontinuierlicher Fachaustausch mit Praktiker*innen der Bürgerbeteiligung

10/2019 bis 12/2021

 

Der Fachaustausch mit Praktiker*innen der Bürgerbeteiligung ist ein Format, das zweimal pro Jahr im Rahmen des Projektes EnergieAgentur.NRW stattfindet und von Mitarbeiter*innen der BeteiligungsPartner der prisma consult GmbH konzeptioniert, organisiert und moderiert wird. Der Austausch richtet sich an Moderator*innen, Mediator*innen sowie weitere Praktiker*innen der Bürgerbeteiligung im Bereich der Energiewende aus Nordrhein-Westfalen. Ziel des Formates ist es, den fachlichen und persönlichen Austausch der Akteur*innen in diesem Fachbereich in NRW zu fördern. Das Konzept des Fachaustausches ist auf eine Zahl von 35 Teilnehmer*innen ausgelegt.

 

Leistungen:

  • Vernetzung der Praktiker*innen der Bürgerbeteiligung im Bereich der Energiewende aus Nordrhein-Westfalen
  • Inhaltliche und methodische Konzeptionierung des Fachaustausches
  • Organisation der Veranstaltung
  • Moderation des Fachaustausches

Workshop-Reihe zur Bürgerbeteiligung bei Energiewende und Klimaschutz

10/2018 bis 12/2020

 

Die Veranstaltungsreihe, die bisher vier Workshop-Termine umfasste, möchte für Planungen im Bereich Energiewende und Klimaschutz verantwortliche Akteur*innen aus Kommunen und Unternehmen für eine Beteiligung der Bürger*innen an diesen Planungen sensibilisieren. In bisher zwei Veranstaltungen ging es um die Beteiligung der Öffentlichkeit an Planungen von Erneuerbare-Energien-Projekten. In den beiden weiteren Veranstaltungen erfuhren kommunale Klimaschutzmanager*innen, wie eine Klimaschutzdebatte vor Ort gestaltet und die Bürgerschaft an Diskussionen und Maßnahmenplanungen zum Klimaschutz beteiligt werden kann. An den Workshops nahmen jeweils rund 25 Personen teil und sie fanden sowohl in Präsenz als auch digital statt.

 

Leistungen:

  • Konzeptionierung, Organisation und Moderation der Veranstaltungen im Präsenzformat und digital
  • Dokumentation der Veranstaltung

Broschüre zur Windenergieplanungen im Dialog

Bürgerinformation und -beteiligung als Teil des Projektmanagements

Methodensammlung

Mircosite der EnergieAgentur.NRW mit Formaten für die Kommunikation und Dialog beim Ausbau der erneuerbaren Energien.